Skip to main content

Weihnachtsgeschenke basteln

Selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke

Rainer Sturm/ pixelio.de

Gerade für diejenigen Menschen, die sich selbst alles kaufen könnten, bietet sich ein selbst gemachtes Weihnachtsgeschenk an. Aber auch ansonsten freuen sich Mütter und Väter, Tanten und Großeltern immer über ein selbst gefertigtes Geschenk, weil es Zuneigung und Liebe vermittelt.

Es zeigt auch, dass der Schenkende sich Gedanken und Mühe gemacht hat. Welche Gaben können Sie aber eigenhändig fertigen und unter den Weihnachtsbaum legen?

1. Etwas selbst Gemaltes, Tierbilder oder ein Portrait

Gerade kleinere Kinder haben oftmals noch nicht die Möglichkeit, Geschenke zu kaufen. Ein selbst gemaltes Bild, eventuell auch mit Hilfe und Anleitungen von Erwachsenen, ist die ideale Gabe zu Weihnachten für Eltern oder Großeltern.

Das Bild eines geliebten Tieres erfreut das Herz eines jeden, der es zu Weihnachten bekommt. Aber auch ein spontaner, gelungener Schnappschuss kann dazu verwendet werden.

Ein Portrait des Schenkenden wird mit Sicherheit nicht lange auf dem Gabentisch liegen, sondern einen Ehrenplatz im Wohnzimmer des Beschenkten finden. Es ist eine bleibende Erinnerung, die immer ankommt. Wer Bilder oder Fotos rahmen möchte, findet mit Sicherheit immer das Passende. Reine Glasrahmen, edle Holzrahmen oder ein schönes Passepartout verleihen dem Foto oder dem selbst gemalten Bild den letzten Schliff.

2. Bastelideen, Dekoration und Schmuck

Mit ein wenig Fingerfertigkeit können Sie schöne Weihnachtsgeschenke selbst herstellen und die Möglichkeiten sind dabei fast unbegrenzt. Arbeiten aus Ton, Speckstein, Emailliertes oder Salzteig stellen ideale Präsente dar. Wer ein wenig malen kann, sollte sich unbedingt in Seidenmalerei oder dem Batiken versuchen.

Auch das Herstellen von selbst gemachtem Schmuck aus Steinchen, Perlen und aus Leder ist einfacher, als man denkt. Daneben kommen gerade zu Weihnachten auch selbst gebastelte Stroh- oder Glanzpapiersterne wie auch Krippenfiguren in Frage.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke kommen von Herzen, wir stellen eine Auswahl an Bastelideen vor. Ein gestickter, geknüpfter oder auf Seide gemalter Wandbehang macht etwas Mühe, aber ist er erst fertig, dann kommt richtig Freude auf. Und zwar bei Ihnen, die sich diese Mühe gemacht haben, wie auch gleichermaßen beim Beschenkten.

3. Selbstgemachte Kleidung

Malen, Häkeln oder basteln

Erika Hartmann/ pixelio.de

Wer gerne strickt oder häkelt, wird um ein adäquates Weihnachtsgeschenk niemals verlegen sein. Warme Pullover, dekorative Wintersocken, flauschige Schals oder bunte Mützen werden immmer gerne angezogen.

Denn wer von Hand gefertigte Strick- oder Häkelkwaren schon einmal gekauft hat, weiss, dass diese nicht unbedingt günstig zu haben sind.

Bei der Material- und Musterauswahl sollten Sie allerdings auf das Alter, das Geschlecht und den persönlichen Geschmack des zu Beschenkenden eingehen, damit das gute Stück nicht hinten im Schrank landet.

4. Ideales Verpacken

Es ist schon ein großer Unterschied, ob Sie Geschenke einfach einpacken oder diese liebevoll und dekorativ einwickeln und verzieren. Mit bunten Schleifchen, aufgeklebten Sternchen oder Glitter sieht eine Verpackung gleich ganz anders aus. Ein etwas kleineres Geschenk kann auch zur Auflockerung des Auspackens in mehrere, immer größere Boxen oder Kartons verpackt werden.

Eine schöne, selbst gestaltete Karte darf auf oder in einem Päckchen nicht fehlen. Vielleicht sind Sie sogar etwas poetisch veranlagt und können sich ein kleines Gedicht ausdenken.

Fazit

Wenn Sie diese Tipps beachten, geht unter dem Weihnachtsbaum mit Sicherheit nichts schief. Etwas selbstgemachtes als Weihnachtsgeschenk ist ein tolles Geschenk für Eltern oder Freunde. Kinder oder Erwachsene mit handgeschick können hierbei punkten.

Bei Kunstgegenständen oder auch selbstgemachten Kleidern etc. ist es wichtig, dass man sein Können realistisch einschätzt. Ansonsten steht das Geschenk nur auf dem Dachboden this hyperlink.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *